TRAUMHUNDE.DE : RECHT UND GESETZ : WIE DENKEN HUNDE

Wachhund immer erlaubt

Ist dem Mieter die Tierhaltung eines Wachhundes vom Vermieter erlaubt worden, so umfaßt die Erlaubnis auch einen neu angeschafften Wachhund nach mehrjähriger Unterbrechung der Tierhaltung. Gerade bei einem einsam gelegenen Wohngrundstück umfaßt der Wohngebrauch die Haltung eines Wachhundes. In einer solcher Wohngegend können zudem Belästigungen und Bedrohungen von einem Hund kaum ausgehen.

Amtsgericht Neustrelitz, Az.: 2 Cs 436/94